Black Panther Kritik


Reviewed by:
Rating:
5
On 18.04.2020
Last modified:18.04.2020

Summary:

Denn - wie wir alle wissen - die Rechte dafr hat in Deutschland Sky.

Black Panther Kritik

Black Panther: von FSK Alles über den Film erfahren. Entdecke die Filmstarts Kritik zu "Black Panther" von Ryan Coogler: Man könnte sagen, „Black Panther“ sei „James Bond“ trifft „Der König der Löwen“ trifft. Deine Meinung zu Black Panther? Kritik schreiben. 61 User-Kritiken. Sortieren nach: Die hilfreichsten Kritiken.

"Black Panther" im Kino: Der Afrikanische Traum - Filmkritik

Marvels Superheldenfilm "Black Panther" feiert Black Power und Feminismus. Da ist es schon fast zweitranging, dass sein Held ein Langweiler. »Black Panther«, den ersten Marvel-Superheldenfilm, der eine schwarze Figur in den Fokus rückt, könnte man als einen versuchten Spagat. Nicht übersehen werden darf allerdings die fundamentale Kritik afrikanischer Intellektueller, die in dem Film vor allem rückwärtsgewandte europäische Stereotype.

Black Panther Kritik Filmhandlung und Hintergrund Video

BLACK PANTHER Kritik Review (2018)

Viele Veröffentlichungen von Marvel reflektierten die politischen Unruhen in den USA, so Brody weiter, aber die Peinigungen des Alltags seien hier ungewöhnlich komplex The Ring 2 Trailer resonant dargestellt, und die symbolischen Dimensionen seien üppig und kraftvoll. Nach einem Anruf von Produzent Nate Moore kaufte er im gleichen Comicbuchladen, den er seit seiner Kindheit besuchte, zwei Black Panther-Comics [31]machte ein Foto und schickte es an Marvel Studios-Chef Kevin Feige. Ludwig GöranssonKendrick Lamar.

Helfen die Tipps Black Panther Kritik, unter einer anderen Adresse die Webseiten erneut zu Deutschlandspiel Em bzw. - Navigationsmenü

So auch dieser hier: Black Panther als kompletten Spielfilm hätte es nicht gebraucht.

Ein leuchtendes, lilafarbenes Kraut verleiht ihm darüberhinaus spirituelle Kraft, die Kraft des schwarzen Panthers.

T'Challa gehört zu jenen, die das Wissen um das Vibranium geheim halten und mit dem Rest der Welt lediglich unverbindliche Diplomatie betreiben wollen.

Andere denken, dass die Entscheidung, sich vor der Welt zu verstecken, anstatt sie zu verbessern, letztlich ein Akt der Feigheit ist. Der Superschurke Erik Killmonger Michael B.

Jordan , ein US-Amerikaner mit wakandischen Wurzeln und Gangster-Vibes, will nun die Substanz in seiner neuen Heimat dazu nutzen, eine schwarze Rebellion anzuzetteln.

Er ist das Produkt von jahrzehntelangem Rassismus. Er ist stinksauer — und das zurecht. Darum ist der neue Superhelden-Blockbuster Black Panther so wichtig für Amerika.

Also widmet sich der talentierte Ryan Coogler Nächster Halt: Fruitvale Station , Creed mit Black Panther der alten Debatte zwischen Martin Luther King Jr.

Doch während der Konflikt viel tiefer verläuft als es zunächst scheint, nimmt der Film, geschrieben von Coogler und Joe Robert Cole, die Dimensionen einer antiken Tragödie an, die sich leider in Wohlgefallen auflöst.

Black Panther scheitert zumeist an den gleichen Punkten wie andere Marvel-Filme: Die Story ist allzu vorhersehbar, hat eine klassische Drei-Akt-Superhelden-Struktur und am Ende wartet ein Kampf, den wir in anderen Marvel-Filmen schon besser gesehen haben.

Die Action und die Computereffekte sind zu oft zu schlampig gemacht. Aber immerhin wird endlich mal keine Stadt vernichtet.

Denn Marvel Studios machte nicht den Fehler, sich schwarze Kultur lediglich anzueignen, hier erzählen Schwarze vor und hinter den Kulissen ihre Geschichte über diese Vision einer selbstbestimmten Welt - für Schwarze, selbstverständlich.

Carter "Selma", "Chi-Raq" für die weibliche Leibgarde des Königs sind martialisch und elegant zugleich in royalem Gold und Rot. Auch das Produktionsdesign von Hannah Beachler "Moonlight", "Creed" ist eine Sensation: Die Technologie-Errungenschaften Wakandas, Raumschiffe wie Wunderspeere und virtuelle Sportwagen, taucht sie in kühl blitzendes Blau, gleichzeitig gibt es atemberaubende Wasserfälle und Urwald-Panoramen im Nebel, Savannen, die zum Kampfplatz für Riesen-Nashörner werden.

Die schönste, stolzeste Farbe in "Black Panther" ist aber, natürlich, Schwarz. In "Captain America: Civil War" musste er miterleben, wie sein Vater, der bisherige Black Panther, einem Attentat zum Opfer fiel.

Jetzt warten auf ihn gleich mehrere Herausforderungen: Zum einen muss er einen innenpolitischen letztlich mit Fäusten ausgetragenen Machtkampf für sich gewinnen, um sich als Staatsoberhaupt zu beweisen.

Zum gewaltbereiten Widerpart seiner Koexistenz-Diplomatie wird der zornige Erik Killmonger Michael B. Jordan , der Anspruch auf den Thron erhebt - Martin Luther King vs.

Malcolm X , Wakanda-Style. Darsteller: Chadwick Boseman, Letitia Wright, Lupita Nyong'o, Michael B. Jordan, Danai Gurira, Daniel Kaluuya, Angela Bassett, Martin Freeman, Andy Serkis.

Der Cast von "Black Panther" versammelt hier nicht nur einige der zurzeit coolsten afroamerikanischen Schauspieler jüngerer Generation.

Cooglers Skript verfügt auch über einige der stärksten Frauenrollen, die ein Blockbuster in jüngerer Zeit zu bieten hatte.

Und Danai Gurira, Michonne aus "The Walking Dead", tauscht als lakonische und queere Anführerin der Dora Milaje das Samurai-Schwert gegen eine magische Lanze.

Der Film nimmt sich ganz schön viel vor für einen Marvel-Blockbuster über einen Athleten im Catsuit, der von Auto zum Auto springt und Bösewichte mit mechanischen Armen verprügelt.

Er schafft jedoch das Kunststück, an keiner Stelle wie eine Moralpredigt zu wirken, sondern all diese Elemente in einer spannende und actionreiche Geschichte zu verpacken, die trotz einer mehr als zweistündigen Laufzeit keine Minute zu lang wirkt.

Es geht in Black Panther vor allem um Verantwortungsübernahme, und das auf vielen verschiedenen Ebenen.

Der Auftritt von Michael B. Jordan als sein Antagonist Erik Stevens alias Killmonger verstärkt diese Fragen. Mit Jordans Figur ist Black Panther etwas gelungen, woran sogar die meisten sehr guten Marvel-Filme in Vergangenheit gescheitert sind: ein interessanter, komplexer Bösewicht.

Die angestaute Wut und Frust sind in jedem von Jordans Sätzen, seiner Mimik und sogar seiner Körpersprache zu spüren.

Doch Black Panther ist kein sozialkritisches Gesellschaftsdrama von Ken Loach, sondern ein packender Blockbuster und das vergisst Coogler auch nicht.

Nicht nur durch seine Themen unterscheidet sich Black Panther von seinen Marvel-Vorgängern, sondern auch durch sein exotisches Flair, das mit dem Setting einhergeht.

In der Darstellung von Wakanda fand Coogler eine faszinierende Balance zwischen stereotypen Vorstellungen einer ostafrikanischen Gesellschaft und einer hochmodernen Gesellschaft.

Hier prallen traditionelle Stammestrachten und Speere auf futuristische Hovercrafts und unterirdische magnetisch betriebene Hochgeschwindigkeitszüge.

Auch die bunte Farbpalette, die in der Darstellung der einzelnen Stämme gewählt wurde, ist eine echte Augenweide, während die Musik, die moderne Hip-Hop-Beats mit afrikanischen Drums vermischt, zu den einprägsamsten des MCU gehört.

Black Panther geht auch nicht der Versuchung nach, den Film als Vorbereitung von Avengers: Infinity War zu nutzen.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen? Das könnte dich auch interessieren. Kritik schreiben. Zur Sammlung hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen.

Der Söldner Erik Killmonger Michael B. Jordan will ihm die Regentschaft jedoch streitig machen und sucht sich für sein Vorhaben Unterstützung beim zwielichtigen Waffenschieber Ulysses Klaue Andy Serkis.

Um das Erbe seines Vaters und seine Position als König zu bewahren, tut sich der Held mit CIA-Agent Everett K.

Ross Martin Freeman zusammen. Verleiher Walt Disney Germany. Produktionsjahr Filmtyp Spielfilm.

Wissenswertes 3 Trivias. Budget -. Sprachen Englisch. Produktions-Format -. Farb-Format Farbe. Tonformat -.

Entdecke die Filmstarts Kritik zu "Black Panther" von Ryan Coogler: Man könnte sagen, „Black Panther“ sei „James Bond“ trifft „Der König der Löwen“ trifft. Deine Meinung zu Black Panther? Kritik schreiben. 61 User-Kritiken. Sortieren nach: Die hilfreichsten Kritiken. Marvels Superheldenfilm "Black Panther" feiert Black Power und Feminismus. Da ist es schon fast zweitranging, dass sein Held ein Langweiler. Nicht übersehen werden darf allerdings die fundamentale Kritik afrikanischer Intellektueller, die in dem Film vor allem rückwärtsgewandte europäische Stereotype.
Black Panther Kritik In den zahlreichen Kampfszenen zeigt er auch bemerkenswerte physische Präsenz, sodass man ihm den gestandenen Krieger abkauft. Black Panther - Die wechselnden Stimmen von Michael B. In der Darstellung von Wakanda fand Coogler eine faszinierende Balance zwischen stereotypen Vorstellungen einer Black Panther Kritik Gesellschaft und einer hochmodernen Gesellschaft. Jetzt Rote Rosen 3081 auf: Facebook Facebook twitter Twittern Flipboard Flippen Whatsapp WhatsApp Facebook Messenger Facebook Messenger Pocket Pocket Mail Mailen Artikel drucken. Zum ersten Mal ist ein Marvel-Film in der Kategorie Bester Film nominiert. Als deutscher Kinostart ist der Black Panther - Der IMAX-Unterschied. Mehr Black Panther Comics: Black Panther hatte sein New Kids Turbo Stream in den "Fantastic Four" -Heften 52 und 53 und blieb zunächst Gaststar der anderen Marvel-Helden. Wird geladen Erst seit einigen Jahren eröffnen Filme und Serien wie "Girls Trip""Atlanta""Get Out" oder der Oscar-Gewinner "Moonlight" andere Facetten der "Black Experience". Also widmet sich der talentierte Ryan Coogler Nächster Halt: Fruitvale StationCreed mit Black Panther der Youjo Senki Ger Sub Debatte zwischen Martin Luther King Jr. Young Killmonger : Wikinger Blutadler story of home. Director: Ryan Coogler. Sundance Stars in Unforgettable Early Roles. Lupita Nyong'o. Remembering Chadwick Boseman

Das Ergebnis: Black Panther Kritik Currywurst Hunde Doku Minibrtchen fr Black Panther Kritik . - Aktuelles Heft

James G. Directed by Ryan Coogler. With Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o, Danai Gurira. T'Challa, heir to the hidden but advanced kingdom of Wakanda, must step forward to lead his people into a new future and must confront a challenger from his country's past. Black Panther sudah mulai tayang serentak di Indonesia sejak 14 Februari kemarin. Film garapan Ryan Coogler ini terus menuai review positif dan bahkan jadi salah satu film Marvel Cinematic Universe dengan skor tertinggi di berbagai situs agregator kritik seperti Rotten Tomatoes. BLACK PANTHER in der Kritik! Der neue Film aus dem MCU ist endlich da! Wie stellt sich der erste afroamerikanische Superheld der Comicwelt dar? Erfahrt es im. Entdecke die Filmstarts Kritik zu "Black Panther" von Ryan Coogler: Man könnte sagen, „Black Panther“ sei „James Bond“ trifft „Der König der Löwen“ trifft „Hamlet“, und man. Mit Black Panther setzt Marvel T'Challas Handlung nach den Ereignissen von "The First Avenger: Civil War" fort und bereitet das spekakuläre Finale in "Avenge. Black Panther ein Film von Ryan Coogler mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan. Inhaltsangabe: Nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War“ begibt sich T'Challa alias Black Panther 4/5(). Black Panther Film - Kritik Trotz des wohl besten Schurken des Franchise und viel Potenzial erweist sich der erste Solofilm des afrikanischen Avenger nur als gängiges Superheldenkino, das mehr 6/10(). 2/15/ · Black Panther wurde ursprünglich schon unter der Federführung von Columbia Pictures mit Wesley Snipes in der Hauptrolle entwickelt. Black Panther wird der Film im Marvel Cinematic Universe/5().

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „Black Panther Kritik“

Schreibe einen Kommentar